Wiedergutmachung und Täter-Opfer-Ausgleich: Theorien by Anna Breunig

By Anna Breunig

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,7, Universität Erfurt (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Theorien abweichenden Verhaltens II, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Vorwort

Was ist Täter-Opfer-Ausgleich?

Mit dieser Frage beginnend, versucht Klaus Puderbach, im Rundbrief zum Täter-Opfer-Ausgleich, eine Bestandsaufnahme des TOA aus der Sicht der staatsanwaltschaftlichen Praxis zu machen und weist in seiner Ausführungen auf erhebliche Informationsdefizite im Bezug auf TOA hin .

„Von dem juristisch und sozialpädagogisch nicht Bewanderten erfährt guy hierzu allenfalls, dass ein Dieb, der etwas gestohlen hat, dies wieder zurückgeben muss. Der einigermaßen politisch Gebildete hat vielleicht schon einmal davon gehört, dass die Politik den TOA immer wieder fordert, ihn zum Teil als eine Lösung für die überlastete Justiz ansieht. Kaum jemand weiß aber, used to be TOA wirklich ist, welche Aufgabe er im Strafrecht hat. Das gilt selbst für viele Juristen, und zwar sogar dann, wenn sie in Strafsachen tätig sind. Strukturelle Einordnung und rechtliche Grundlagen des TOA sind auch ihnen häufig nicht geläufig.“ (Puderbach, 2005, S. 6)

Die Bestätigung dieser Aussage wird in der schleppenden Entwicklung des TOA in den letzten 20 Jahren widergespiegelt. Außerdem wird der TOA trotz gesetzlicher Verankerung wenig angewandt. Und dies obwohl seine „Geburtsstunde“ in Deutschland auf die 70e und 80e Jahre datiert werden kann. In dieser Zeit wurde das Opfer für das Strafverfahren wieder entdeckt.

1984 wurde die Rechtsstellung des Verletzten im Strafverfahren zum Diskussionsthema des fifty five. Deutschen Juristentages und Hintergrundgedanken für die Entstehung erster TOA- Projekte (wie „Waage“ in Köln oder „Handschlag“ in Reutlingen). Nach diesen erfolgreichen Modellprojekten zunächst nur im Bereich des Jugendstrafrechts wurde der Täter-Opfer-Ausgleich 1990 gesetzlich verankert. Die positiven Erfahrungen führten auch dazu, dass der Täter-Opfer-Ausgleich 1994 als neuer § 46a StGB in das allgemeine Strafrecht eingeführt und als Strafmilderungsgrund ausgestaltet wurde. Das eröffnete den Gerichten die Möglichkeit, die Strafe zu mildern, oder – in bestimmten Fällen – sogar ganz von ihr abzusehen.

Show description

Read or Download Wiedergutmachung und Täter-Opfer-Ausgleich: Theorien abweichenden Verhaltens (German Edition) PDF

Best education theory books

Der Weimarer Grundschulkompromiss: Entstehung und Umsetzung (German Edition)

Examensarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd. , notice: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Eine Grundschule ist die für alle Kinder gemeinsame Eingangsstufe eines allgemeinbildenden staatlichen Schulwesens. Die Elementarschuleinrichtung bildet einen tragenden Unterbau, auf dem sich die nach Funktion und Bildungsaufgaben unterschiedlichen Institutionen des Sekundarschulwesens aufbauen.

Der Neoliberalismus und seine Folgen: Zunahme egoistischer Tendenzen (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 1,3, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven; Standort Emden (Fachbereich Sozialwesen, Studiengang Soziale Arbeit), Veranstaltung: Pädagogik und Psychologie, Sprache: Deutsch, summary: Die Ursachen für die sich in Westeuropa entwickelte Tendenz zur Ellenbogengesellschaft scheinen ihre Bedingung in der wirtschaftlichen state of affairs zu haben.

The War That Wasn't: Religious Conflict and Compromise in the Common Schools of New York State, 1865-1900

An formidable and well timed examine the position of faith in manhattan State's early public colleges. Historians of faith and public education usually concentrate on clash and Bible Wars, pitting Catholics and Protestants opposed to each other in palpitating narratives of the embattled improvement of yankee public education.

Exploiting Children: School Board Members Who Cross The Line

America’s electorate wish youngsters to obtain a pretty good schooling in fresh, orderly and secure colleges staffed with caliber lecturers, aid employees and brave academic leaders. in lots of groups, any such tuition adventure is anything the scholars won't ever have. Why? a number of contributors of the governing board wish to use their elected place for private achieve.

Extra resources for Wiedergutmachung und Täter-Opfer-Ausgleich: Theorien abweichenden Verhaltens (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 32 votes